FlowKur Konzept
flow coaching

Leben ist mühelos,
auch wenn die Welt so wütet.
Aber warum erfahre ich nur ständig Druck?
Lass den Stacheldraht los, komm Heim.
Der Grundzustand ist ohne Mühe.


Die FlowKur = 6 Komponenten + 5 Prinzipien

Flow beinhaltet 6 grundlegende Komponenten:

  • Flow-Einzelcoaching (die 5 Prinzipien)

  • Selbsttraining

  • Ganzheitliche Körpertherapie

  • Körperliche Bewegung

  • Achtsamkeitstraining und Meditation

  • 35-tägiger Nachkurplan für zuhause (FlowPlan)

Auch wenn eine oberflächliche Verbesserung der Symptomatik nach ein paar Tagen Flow typisch ist, kann die notwendige Tiefenerholung des erschöpften Organismuses mehrere Monate in Anspruch nehmen.



Die HumanFlow Methode basiert auf einem 5 Punkte System.
Sie ist konzipiert als Selbsttrainings-System, mit dessen Hilfe die Person tiefliegende Erschöpfungsmuster erkennen, neue Impulse setzen, Energie konservieren und lebensbejahende Gewohnheiten in den Alltag integrieren kann.
Die wichtigste Zutat für den Erfolg des HumanFlow Ansatzes ist die Bereitschaft und Mitarbeit der einzelnen Person. Nur dadurch kann eine Nachhaltigkeit entstehen.

Hier eine kurze schematische Darstellung des FlowKur Ablaufs.

Schritt 1: Am Anfang steht eine Besprechung und das Kennenlernen.

Schritt 2: Dann folgt eine theoretische Darstellung der Flow-Therapie. Danach folgt die Praxis...

Schritt 3: 1. Prinzip der Aufmerksamkeit: innere Freiräume (aktive Erholung) anregen. Ziel: mehr innere Ruhe.

Schritt 4: 2. Prinzip der Selbsterforschung: wer bin ich? Ziel: ein folgenschweres Missverständnis ausräumen, Perspektiven des Selbstbezugs.

Schritt 5: 3. Prinzip der sanften Konfrontation: Reise in das Gefühl. Ziel: weniger Krieg, besserer Umgang mit Angst.

Schritt 6: 4. Prinzip der Hinterfragung: sind meine Glaubensmuster wahr? Ziel: mehr Klarheit im Alltag und Verantwortungsbereiche verstehen (abgrenzen können).

Schritt 7: 5. Prinzip der Authentizität. Lebe ich ehrlich? Tut es mir gut, jetzt? Ziel: gelebte Ehrlichkeit und Nachhaltigkeit.

Schritt 8: Nach der FlowKur, eine zusätzliche 6Tage Nachkur für noch mehr Abstand und Regeneration - Zeit für sich selbst.

Schritt 9: Alltagsintegration zu Hause: 35-Tage Nachkurplan für zuhause.

Schritt 10: Auf Wunsch späterer Besuch und Auffrischung im HumanFlow Zentrum.

2 von 3 Personen, die an der FlowKur teilnehmen, berichten uns nach 7 Tagen von einer wesentlichen Verbesserung ihrer Burn-out- und Dauerstress-Symptomatik (ermittelt durch Feedback-Fragebogen).

Mittelfristig (bis 5 Jahre) bekommen wir eine äußerst positive und dankbare Resonanz. Langfristig (> 5 Jahre) liegen uns noch keine Daten vor, da wir die Flow -Kur erst seit 2006 anbieten.

Nur 7 Tage Kuraufenthalt? Lesen Sie hier.
Was berichten andere über Flow: Erfahrungsberichte.
Wann können Sie kommen? Flow Termine 2011.

Der Flow Newsletter bietet Tipps für Entlastung im Alltag, Inspiration und besondere Angebote. Wenn Sie zu den ersten gehören möchten, die davon erfahren, geben Sie hier Ihre Emailadresse ein.

"Die Wurzel eines Burn-out sind zu viele Gedanken.
Das Antidot liegt in mir, hier und jetzt."

Flow Kur Infoblatt